Trotz globaler Katastrophen und regelmäßigen Horrormeldungen kennen die Kurse nur eine Richtung. Die Börse trotzt Nordkorea oder dem Brexit. NYSEinstein Peter Tuchman berichtet von der Wall Street in New York.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Quelle: inside-wirtschaft.de / markteinblicke.de

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
[Börsenblogger] NYSEinstein am 14.9.17: „Verrückte Dinge geschehen, der Markt fällt trotzdem nicht“ Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei