Noch immer tobt im DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) ein verbissener Kampf um die 13.000-Punkte-Marke. Möglicherweise hilft eine neue Quartalsberichtssaison dabei, dem wichtigsten deutschen Börsenbarometer dabei, über diese psychologisch wichtige Hürde zu springen.

Unternehmensmeldungen:

Unter anderem von Gerresheimer (WKN: A0LD6E / ISIN: DE000A0LD6E6), Südzucker (WKN: 729700 / ISIN: DE0007297004), J.P. Morgan (WKN: 850628 / ISIN: US46625H1005), Citigroup (WKN: A1H92V / ISIN: US1729674242), Bank of America (WKN: 858388 / ISIN:US0605051046) und Wells Fargo (WKN: 857949 / ISIN: US9497461015)

Anstehende Termine der Handelswoche:

Erstanträge US-Arbeitslosenunterstützung (Do), US-Einzelhandelsumsätze (Fr), US-Verbraucherpreisindex (Fr)

Charttechnik im Dax:

Unterstützungen bei 12.800, 12.730 und 12.650 Punkten, Widerstände bei 13.000 und 13.100 Punkten

Bildquelle: markteinblicke.de

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
[Börsenblogger] Wochenausblick KW41: Quartalsberichte rücken in den Anlegerfokus Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei