Das Anlageverhalten von Privatanlegern ist noch immer vielfach ein Rätsel – zumindest wissenschaftlich gesehen. Im Rahmen einer Lizenziatsarbeit (Schweizerische Abschlussarbeit) wird am Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich zur Zeit eine Umfrage zum Informationsverhalten von Privatanlegern durchgeführt. Ziel dieser Befragung ist es, neue Erkenntnisse zu dem Thema Medienberichterstattung über den Finanzmarkt und deren Auswirkungen auf das Verhalten von Laien-Anlegern zu erhalten. Auswirkungen von Medienberichterstattungen sind im Hinblick auf Finanznachrichten bisher nur spärlich wissenschaftlich erforscht und man erhofft sich davon neue Erkenntnisse im wirtschaftspsychologischen Bereich. Die Börsenblogger verweisen gerne auf die Arbeit und die Umfrage. Vielleicht kommen ja spannende neue Erkenntnisse heraus.

Hier geht es zur Umfrage – dauert auch nur wenige Minuten.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: