Bildquelle: markteinblicke.de

Es sind die Kuriositäten der Börse. Da ist Tesla (WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014), der kalifornische E-Auto-Hersteller und Ein-bisschen-Versorger und Ein-bisschen-Content-Sammler. Marktwert aktuell: 42 Mrd. Euro. Das Unternehmen hat noch nie schwarze Zahlen geschrieben und in seiner Lebensgeschichte bislang rund 250.000 E-Autos verkauft.

BMW-Chart: boerse-frankfurt.de

Und da ist BMW (WKN: 519000 / ISIN: DE0005190003), der traditionelle Fahrzeug- und Motorrad-Bauer aus dem bayerischen München. Bis September dieses Jahres hat er 1,8 Millionen Fahrzeuge abgesetzt und damit einen Überschuss von 6,2 (Vorjahreszeitraum 5,4) Milliarden Euro erwirtschaftet. Insgesamt hat BMW mehr als 180.000 E-Autos bislang auf die Straße gebracht. Börsenwert BMW: 58 Milliarden Euro.

Nach der Vorlage der Neunmonatszahlen straft die Börse die BMW-Aktie ab. Der Ausblick fiel nicht so optimistisch aus, wie gedacht, obwohl das Unternehmen die bei Absatz und Ergebnis neue Rekordwerte vorlegen will…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter…

SchummEin Beitrag von Thomas Schumm von Plusvisionen.de

Thomas Schumm ist Gründer und Herausgeber von Plusvisionen.de. Autor. Journalist. Früher auch: Reporter, Redakteur oder Chefredakteur. Seit 25 Jahren an der Börse. Bestimmt fast alles an der Börse gehandelt, was es so zu handeln gibt, jetzt aber ruhiger in dieser Hinsicht. Seit 20 Jahren publizistisch im Finanzbereich tätig. Begeistert von Wirtschaft und Börse.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Thomas Schumm / markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei