Bildquelle: markteinblicke.de

Die Feierlaune in der deutschen Wirtschaft hält an. Der Ifo-Geschäftsklimaindex erreicht ein neues Rekordhoch. „Die Stimmung in den Chefetagen ist wirklich hervorragend“, schreibt Ifo-Chef Clemens Fuest. Draghi sei Dank! Er kleistert mögliche Konjunkturdellen proaktiv mit nach wie vor viel gedrucktem Geld zu. Hemmungen muss er dabei nicht haben. Der Euro zeigt sich derzeit recht robust, er könnte somit noch mehr Gedrucktes vertragen, um den Kurs wieder etwas zu drücken, damit die Wettbewerbsfähigkeit in der Eurozone zu verbessern und die Gewinnchancen der Unternehmen zu erhöhen. Gute Voraussetzungen für weiter steigende Aktienkurse.

DAX-Chart: boerse-frankfurt.de

Das mit der Unterstützungslinie im DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) bei 12.950 Zählern macht sich bislang auch gut. Der deutsche Leitindex ist nun schon mehrfach an dieser Barriere nach oben abgeprallt – mit jedem Mal wird sie bedeutender, was aber nicht heißt, dass sie nicht doch noch irgendwann brechen kann…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter…

SchummEin Beitrag von Thomas Schumm von Plusvisionen.de

Thomas Schumm ist Gründer und Herausgeber von Plusvisionen.de. Autor. Journalist. Früher auch: Reporter, Redakteur oder Chefredakteur. Seit 25 Jahren an der Börse. Bestimmt fast alles an der Börse gehandelt, was es so zu handeln gibt, jetzt aber ruhiger in dieser Hinsicht. Seit 20 Jahren publizistisch im Finanzbereich tätig. Begeistert von Wirtschaft und Börse.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Thomas Schumm / markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei