Heidelberger Druck: Das Abwärtspotenzial ist offensichtlich

1
Bildquelle: Pressefoto HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN AG

Der Druckmaschinenhersteller Heidelberger Druck (WKN: 731400 / ISIN: DE0007314007) konnte dank seiner Digitalisierungsstrategie bei Anlegern lange Zeit punkten. Inzwischen scheint sich der Wind jedoch gedreht zu haben. Aus Sicht der Point & Figure Charttechnik ist die Aktie von Heidelberger Druck derzeit ein Verkauf.

Zusammenfassung:
„Short“, mit kurzfristigen Abwärtstrend (Punkt 1) im noch übergeordneten Aufwärtstrend (Punkt 2) durch erstes spekulatives Verkaufssignal (Punkt 3) durch Unterschreiten von 3,12 Euro und somit High Pole Warning. Kursziel mind. 1,75 Euro (+38% Gewinn)

Abb.: Heidelberger Druckmaschinen AG Point & Figure Chart (P&F) – Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen

Trend und Kursziele:
Trend: Short im kurzfristigen Abwärtstrend (Punkt 1) durch spekulatives Verkaufssignal (Punkt 3).
Kursziel: (vertikale Methode) mind. 1,75 Euro (+38% Gewinnchance). Kursziel kann weiter sinken, da signalgebende Säule noch weiter sinken kann
Gültigkeit: Spekulatives Verkaufssignal gültig solange Kurse unter 3,65 Euro (Punkt 4). Trendbruch nach unten bei Unterschreiten der Hausse-Linie (Punkt 2), aktuell bei Kursen unter 2,40 Euro. Dann gültiger Abwärtstrend. Konservatives Verkaufssignal bei Unterschreiten Doppelboden (Punkt 5) bei 2,55 Euro.

Abb.: Heidelberger Druckmaschinen AG Linienchart – Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen

Gültige Signale:
Spekulatives Verkaufssignal durch High Pole Warning (mehr als 50% Korrektur der vorherigen Aufwärtsbewegung) durch Unterschreiten von 3,12 Euro (Punkt 3).
Konservatives Verkaufssignal durch Unterschreiten von Doppelboden (Punkt 5) bei 2,55 Euro.

Stopps (Ausblick):
Stop-Loss: Kurse über 3,65 Euro (Punkt 4).
Trendbruch: Kurse unter 2,40 Euro. Fortsetzung Aufwärtstrend Kurse über 3,50 Euro
Unterstützung: bei Bereich 2,80 Euro
Widerstand: bei Bereich 3,00 Euro

Um von diesem Szenario profitieren zu können, bietet sich ein Mini Future Bear auf Heidelberger Druck (WKN: HW8KCQ / ISIN: DE000HW8KCQ8) an. Das Stop-Loss ist hier zu beachten.

Wer trotz der negativen Charttechnik bei Heidelberger Druck Long gehen möchte, hat alternativ zu einer Direktanlage mit einem Mini Future Bull auf Heidelberger Druck (WKN: HU9J5G / ISIN: DE000HU9J5G5) die Gelegenheit von steigenden Kursen zu profitieren.

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN AG


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here