Jinko Solar: Druck auf die Margen

1
Bildquelle: Pressefoto Jinko Solar

Zu Wochenbeginn teilte Jinko Solar (WKN: A0Q87R / ISIN: US47759T1007) mit, dass man die „Score Card“ der SVTC erhalten hat. SVTC steht dabei für „Silicon Valley Toxics Coalition” und die von dieser vergebenen Punktekarte („Score Card“) bewertet Hersteller von Photovoltaik-Modulen im Hinblick auf Umwelt, Arbeitsbedingungen und Einfluss auf die Gemeinde.

Laut Jinko Solar wurden 35 Hersteller bewertet, JinkoSolar schaffte es demnach unter die ersten fünf (und wenn es heißt „unter die ersten fünf“ dann war es wohl Platz 5, tippe ich). Solche Auszeichnungen sind zumindest für den US-Markt gar nicht schlecht, und auch generell – denn wer wünscht sich nicht Produzenten, die Umwelt, Arbeiter und Nutzen für den Kunden hoch halten?

JinkoSolar-Chart: boerse-frankfurt.de

Zuletzt hatte JinkoSolar auch die Geschäftszahlen zum dritten Quartal veröffentlicht. Die sahen meiner Ansicht nach nicht so toll aus. So stiegen die Umsätze zwar im Vergleich zum Vorjahresquartal um 20,4% auf 6,42 Mrd. Renminbi (ca. 964,8 Mio. Euro). Aber im Vergleich zum Vorquartal (= zweites Quartal 2017) war das ein Rückgang von 19,0%. Die Bruttomarge sank im Jahresvergleich deutlich, weshalb auch der Netto-Gewinn im dritten Quartal 2017 „nur“ noch 11,3 Mio. Renminbi (ca. 1,7 Mio. Dollar) betrug. Zum Vergleich: Im dritten Quartal 2016 waren es noch 233,7 Mio. Renminbi Plus, und im Vorquartal waren es +47,4 Mio. Renminbi. Für die unter starkem Wettbewerbsdruck stehende Branche ist es immerhin bereits ein Erfolg „an sich“, dass unter dem Strich ein Netto-Gewinn geblieben ist.

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressefoto Jinko Solar


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here