Bildquelle: markteinblicke.de

Diese Investments bekommen Sie nur selten angeboten. Manche sollten Sie auch lieber mit einem Schmunzeln verbinden…

Die Digitalwährung Bitcoin sorgt seit einiger Zeit für Aufsehen. Nicht nur an den Finanzmärkten. Die einen sind davon überzeugt, dass sie unser gesamtes Zahlungssystem revolutionieren und eines Tages sogar Gold als wichtiges Wertaufbewahrungsmittel ersetzen kann. Andere verweisen jedoch auf erhebliche Mängel der Kryptowährung.

Zum Beispiel auf fehlende Kontrollinstanzen wie eine Notenbank, die bei Marktturbulenzen stützend eingreifen könnte. Darüber hinaus öffnet die Anonymität Tür und Tor für kriminelle Aktivitäten. Nicht umsonst nutzen Cyber-Kriminelle Bitcoin als bevorzugte Zahlungsmethode. Auf diese Weise erhalten sie anonym erpresste Gelder. Zudem dient Bitcoin angesichts der enormen Preisschwankungen wohl kaum als solide Beigabe zur Altersvorsorge. Als Zahlungsmittel ist es ebenfalls kaum geeignet, da viele Händler Bitcoins nicht akzeptieren. Wer jedoch starke Nerven mitbringt, gerne Risiken eingeht und bereit ist, mit einem Teil des eigenen Geldes zu spekulieren, findet im Bereich der Kryptowährungen ein ideales Betätigungsfeld.

Weitere Alternative Investments

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei