Bildquelle: markteinblicke.de

Börsentechnisch ist das Jahr 2017 (für uns zumindest) so gut wie gelaufen. Ein Grund ein wenig zurückzublicken – daneben lohnt sich aber der Blick auf das (Börsen-)Jahr 2018 noch viel mehr. Aus Anlegersicht war 2017 durchaus gelungen. Der DAX konnte immerhin in diesem Jahr fast 14 Prozent zulegen und damit sein langjähriges Mittel deutlich schlagen.

Die bestimmenden Faktoren bleiben. Basis für die starke Börsenperformance ist vor allem die Niedrigzinspolitik der EZB. Daran dürfte sich auch im kommenden Jahr nichts ändern. Zumal das billige Geld jetzt erst so langsam auf die Realwirtschaft durchschlägt. Die Gewinnentwicklungen der großen börsennotierten Unternehmen konnte und kann sich sehen lassen. Freuen wir uns also auf ein schönes Börsenjahr 2018!

Hypethemen. Schaue wir auf die bestimmenden Themen der letzten 12 Monate, fallen aus unserer Sicht vor allem zwei Themen heraus: Das ist zum einen das Thema Elektromobilität und zum anderen das Thema Kryptowährungen. Beide Geschichten werden durchaus kontrovärs diskutiert – zu recht wie wir finden. Dennoch dürften beide Themen auch 2018 eine gewaltige Rolle spielen.

Ein Grund zu feiern. Dass Sie uns hier im Rahmen des marktEINBLICKE daily lesen, hat vor allem einen Grund: Seit April gibt es marktEINBLICKE – das Magazin für Geldanlage und Lebensart – einmal im Quartal im Handel zu lesen. Die aktuelle Ausgabe ist seit Montag 18.12. im Handel. Einen Themenüberblick und alles weitere an Infos gibt es natürlich auf markteinblicke.de.

Zum Schnuppern und als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk gibt es die Herbst-Ausgabe hier und heute gratis zum Download. Wir wünschen viel Freude beim Lesen – übrigens die Weine ab Seite 80 schmecken auch im Winter.

Weihnachten ist die Zeit der Ruhe. Wir werden die kommenden Tage auch dazu nutzen, um Kraft für 2018 zu tanken. Denn:

Ab dem 15. Januar ist hier vieles anders – lassen Sie sich überraschen! Bis dahin ist Weihnachten und der Jahreswechsel Grund genug etwas langsamer zu machen. Hier einige Regeln, wie die Entspannung funktioniert:

Infografik: Digitale Weihnachten: Die Do's und Dont's | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Ach ja: Wer kurzfristig noch einige Geschenke- bzw. Buchtipps benötigt, sei auf unsere Büchertipps verwiesen! Ansonsten wünschen wir nun allen Leserinnen und Lesern einen friedliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Wir freuen uns, Sie an dieser Stelle in der zweiten Januar-Woche wieder begrüßen zu dürfen.

In diesem Sinne,
weiterhin viel Erfolg bei der Geldanlage

Ihre markteinblicke.de-Gründer
Christoph A. Scherbaum & Marc O. Schmidt

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei