Bildquelle: markteinblicke.de

Der Deutsche Aktienindex DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) hat heute sein am Freitag zurückerobertes Niveau halten können, auch weil der Euro nach seiner Rally zunächst etwas an Kraft verliert. Weder gab es richtige Verkaufsgründe für deutsche Aktien noch Nachrichten, die Appetit auf einen Einstieg geweckt hätten. Das Urteil über das Geschehen im DAX läuft heute auf ein klares „teils, teils“ hinaus. Der Blick auf die Technik aber weckt die Hoffnung auf weitere Kursgewinne. Denn dass der DAX in der Vorwoche nicht tiefer absackte, rückt einen erneuten Angriff auf die Widerstände bei 13.500 Punkten wieder in den Bereich des Möglichen.

Allerdings werden auf der anderen Seite die Bären ihre Chance nutzen, noch einen draufzusatteln, wenn die Unterstützung bei 13.130 Punkten unterschritten wird. Die Bullen wären erst wieder bei jenen 13.500 Punkten zurück im Rennen. Heute, ziemlich genau in der Mitte, gab es kein vor und zurück. Bis zu dieser Richtungsentscheidung wird noch viel Wasser den Main hinabfließen. Aber der DAX hat in der Vergangenheit auch bewiesen, dass er abrupt zu Trendbewegungen fähig ist. Trump ist zurück aus Davos und die Wall Street steht am Rekordhoch. Mit den entsprechenden Impulsen aus Übersee kann in dieser Woche noch eine echte Richtung in den Markt kommen.

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: CMC Markets / markteinblicke.de

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
[Börsenblogger] Um 5: DAX stabil dank schwächerem Euro – Richtungsentscheidung steht noch aus Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei