Bildquelle: Pressefoto NORMA Group

Das letzte Mal als ich an dieser Stelle über die Norma Group (WKN: A1H8BV / ISIN: DE000A1H8BV3) schrieb [hier], stand die Aktie bei rund 55 Euro. Es ging in dem Beitrag um das damals gerade überwundene 2015er-Hoch, eine Flaggenformation (Charttechnik) und ein mögliches Kursziel von 66 Euro. Derzeit steht das Papier bei 63 Euro und hatte kürzlich die Zielmarke kurz gestreift. Jetzt also aussteigen?

Norma-Chart: boerse-frankfurt.de

Nach wie vor befindet sich die Norma-Group-Aktie in einen soliden Aufwärtstrend. Die Trendfolge-Indikatoren bleiben mittelfristig long (dito.). Kurzfristig irritiert allerdings der Shooting Star im Tageschart. Deutet er auf eine Konsolidierung hin, ähnlich der im November (2016)? Gut möglich, zumal die Aktie jetzt von Merrill Lynch von Verkaufen auf Neutral mit einer Prognose von 65 Euro, nach 48 Euro, hochgestuft wurde…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter…

SchummEin Beitrag von Thomas Schumm von Plusvisionen.de

Thomas Schumm ist Gründer und Herausgeber von Plusvisionen.de. Autor. Journalist. Früher auch: Reporter, Redakteur oder Chefredakteur. Seit 25 Jahren an der Börse. Bestimmt fast alles an der Börse gehandelt, was es so zu handeln gibt, jetzt aber ruhiger in dieser Hinsicht. Seit 20 Jahren publizistisch im Finanzbereich tätig. Begeistert von Wirtschaft und Börse.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Thomas Schumm / Pressefoto NORMA Group

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei