Bildquelle: Pressefoto Delivery Hero

Der digitalisierte Mensch verlässt nur noch sehr ungern seine Behausung, so hat es zumindest den Anschein, mit Freunden wird auf WA geplaudert, Bestellungen werden via Amazon getätigt, für Sex gibt es Porno-Seiten und für die Nahrungsversorgung gibt es den „weltweit führenden Online-Marktplatz für Essensbestellungen“, Delivery Hero (WKN: A2E4K4 / ISIN: DE000A2E4K43), mit Marken wie LieferheldenPizza.de oder Foodora.

Delivery-Hero-Chart: boerse-frankfurt.de

Da ist es nicht verwunderlich, dass auch die Geschäfte von Delivery Hero gut laufen. Der Essensbringdienst hat seine eigene Wachstumsprognose für das Gesamtjahr 2017 mit einem Plus von 60 Prozent übertroffen…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter…

SchummEin Beitrag von Thomas Schumm von Plusvisionen.de

Thomas Schumm ist Gründer und Herausgeber von Plusvisionen.de. Autor. Journalist. Früher auch: Reporter, Redakteur oder Chefredakteur. Seit 25 Jahren an der Börse. Bestimmt fast alles an der Börse gehandelt, was es so zu handeln gibt, jetzt aber ruhiger in dieser Hinsicht. Seit 20 Jahren publizistisch im Finanzbereich tätig. Begeistert von Wirtschaft und Börse.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Thomas Schumm / Pressefoto Delivery Hero

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei