Bildquelle: markteinblicke.de

Die Digitalisierung macht auch vor der Immobilienfinanzierung keinen Halt. Getreu dem Motto „auch Mitarbeiter sind Kunden“ zeigt der deutschlandweit tätige Finanzdienstleister PLANETHYP, dass mit der Digitalisierung nicht nur Endkunden mit bedienerfreundlichen Tools berücksichtigt werden. Mit Einführung der digitalen Kundenakte ist ein wichtiger Schritt in Richtung effizienteres Arbeiten, Nachhaltigkeit und Datenoptimierung erfolgt.

„Der Abschluss einer Baufinanzierung ist aktuell noch sehr papierlastig. Unsere Mitarbeiter haben durchschnittlich pro Monat 4.500 Einzelseiten in unstrukturierten Formaten zu bearbeiten, was eine enorme zeitliche Belastung erzeugt“, erklärt Marcus Rex, Geschäftsführer der PLANETHYP GmbH. Und dabei weiß man: Papier ist der größte Effizienzkiller.

Mit Einführung der digitalen Kundenakte erfolgt zukünftig der Import von Kundendokumenten, deren Validierung sowie die Aufbereitung und Umwandlung systemseitig. So werden vom Kunden verschickte Dokumente automatisch erkannt und nach Unterlagentyp und Inhalt zugeordnet – das System lernt dabei stetig dazu und optimiert zudem schlechte Scans durch Nachbelichten oder Schärfen.

Rex erhofft sich durch den Schritt zur neuen Technik Einsparungen bei Zeit und Kosten sowie eine Qualitätssteigerung der Dokumente. „Unsere Mitarbeiter verwalten alles auf einer Oberfläche und können die relevanten Daten nach erfolgter Prüfung zusammen an unsere Bankpartner geben, ganz wie der Darlehensgeber die Akte haben möchte,“ so Rex weiter. Das in eigener Entwicklung umgesetzte Projekt hat nicht nur das Team von PLANETHYP überzeugt. Bei der Vorstellung auf dem Digitalisierungsevent des Finanzdienstleisters im vergangenen November stieß die digitale Kundenakte auch bei den geladenen Gästen auf offene Ohren – der Bedarf innerhalb der Finanzbranche ist enorm. „Mit der Einführung der digitalen Kundenakte haben wir einen wichtigen Step in unserem Digitalisierungsprozess erfolgreich umgesetzt, was sich auf alle Bereiche positiv auswirken wird“, Rex abschließend.

Bildquelle: markteinblicke.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here