Bildquelle: markteinblicke.de

Selbst turbulente Börsenphasen, wie wir sie zuletzt beobachten konnten, erfüllen einen wichtigen Zweck. Insbesondere geben sie Investoren, die bisher an der Seitenlinie standen, die Möglichkeit, zu günstigen Kursen einzusteigen. Zudem erfahren überhitzte Märkte eine Abkühlung.

Heftige Kursbewegungen. Die vergangenen Wochen war die turbulentesten Börsenwochen seit Langem. Der DAX(WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) drohte unter seine magische Grenze von 12.000 Punkten zu fallen und die US-Indizes verzeichneten Anfang Februar auf Wochensicht die größten Verluste seit mehr als zwei Jahren.

Privatanleger bleiben in solchen Marktphasen oft ratlos zurück. Doch sind es gerade diese Momente, die gute, da günstige Einstiegsgelegenheiten bieten. Besonders risikobewusst gehen Investoren vor, in dem sie ihre Anlage so breit wie möglich streuen.

Eine Möglichkeit, von den globalen Märkten zu profitieren, ist der ETF-PORTFOLIO GLOBAL (ISIN: DE000A0MKQK7) von Veritas, der als Dachfonds in börsengehandelte Investmentfonds (ETFs) investiert. Der Anlageschwerpunkt liegt hier auf den stärksten Wirtschaftsräumen beziehungsweise deren Indizes weltweit, insgesamt partizipieren Anleger an der Entwicklung von mehr als 1000 Aktien. Zudem kann er als Mischfonds in die Assetklasse Geldmarkt investieren.

Unerwartete Ereignisse verlieren ihren Schrecken. Veritas setzt bei diesem Dachfonds auf ihren systematischen, prognosefreien Ansatz, der die Fondsboutique ausmacht. Denn es sei unmöglich die Zukunft zu prognostizieren, so die Philosophie von Veritas. Besser sei es, die möglichen Auswirkungen abzufedern. Ein Vergleich zum Straßenverkehr veranschaulicht das Prinzip: „Wann und ob ein Unfall passiert, weiß man im Vorhinein nicht. Airbag und Gurt können im Fall der Fälle die Auswirkungen abfedern. Und genau das machen wir bei unseren Fonds. Insofern haben unerwartete Ereignisse an den Finanzmärkten für uns ihren Schrecken verloren“, so Veritas-Geschäftsführer Hauke Hess in einem Interview mit FondsDISCOUNT.de.

Der ETF-PORTFOLIO GLOBAL wird bis auf die Ländergewichtung passiv gemanagt. Um die tatsächliche wirtschaftliche Leistungskraft der einzelnen Länder und Region abzubilden, ist für diese Allokation das Bruttoinlandprodukt maßgeblich.

Der ETF-PORTFOLIO GLOBAL feiert im April seinen zehnten Geburtstag. Seit Auflage hat der Fonds jedes Jahr einen Gewinn erzielt, bis auf zwei Jahre sogar im zweistelligen Bereich. Eine Ausnahme war 2011, in diesem Jahr machte der Fonds das einzige Mal einen Verlust auf Jahressicht.

Unser Redaktions-Tipp: Der Fondsvermittler FondsDISCOUNT.de bietet verschiedene Services, wie etwa kostenlose Depotführung bei seinen Partnerbanken. Ein Vergleich lohnt sich!

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei