Bildquelle: Pressefoto Nordex

Die Erholungsrallye der Nordex-Aktie (WKN: A0D655 / ISIN: DE000A0D6554) geriet zuletzt ins Stocken. Das hat natürlich auch mit den allgemeinen Börsenturbulenzen zu tun. Diese haben den deutschen Aktienmarkt insgesamt hart getroffen. Zu Beginn der neuen Woche gab es den nächsten Erholungsversuch.

Zeitweise sah es auch ganz gut aus. Genauso wie dem Gesamtmarkt am Montag die Puste ausging, musste sich jedoch auch die Nordex-Aktie von frühen Kursgewinnen relativ schnell verabschieden. Dabei wirkten die von Unternehmensseite vorgetragenen positiven Nachrichten nur kurzfristig.

Nordex hat den Auftrag für die Errichtung von zwei benachbarten Windparks in Avlaki, Etoloakarnania, Griechenland, erhalten. Hier wird der Hamburger Windturbinenhersteller ab Sommer dieses Jahres 16 Windturbinen der Baureihen N117/2400 und N100/2500 installieren. Im Lieferumfang enthalten ist der Service der Anlagen über eine Laufzeit von 15 Jahren.

Nordex-Chart: boerse-frankfurt.de

FAZIT. Eine Zeit lang hatte es so ausgesehen, als könnte die Nordex-Aktie endlich eine nachhaltige Gegenbewegung starten, nachdem das Papier in den beiden vergangenen Jahren zu den schwächsten TecDAX-Werten gehörte. Es waren jedoch nicht nur die allgemeinen Börsenturbulenzen, die die Erholungsrallye stoppten. Schließlich war es das Nordex Management, das für 2018 ein anhaltend schwieriges Marktumfeld in Aussicht gestellt hatte, so dass es mit neuen Anlegerfantasien ebenfalls schwierig werden sollte.

Wer von einer Erholung der Nordex-Aktie ausgeht, kann mithilfe passender Hebelprodukte, wie diesem HVB Mini Future Bull (WKN: HW9AKB / ISIN: DE000HW9AKB2) sogar überproportional von steigenden Kursen profitieren. Für Shorties existieren ebenfalls genügend passende Produkte, wie dieser HVB Mini Future Bear (WKN: HU80AG / ISIN: DE000HU80AG7).

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Nordex

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei