Bildquelle: markteinblicke.de

Zu Beginn der neuen Woche zeigte sich der DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) in einer sehr guten Verfassung. Auch die Deutsche-Bank-Aktie (WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008) profitierte von dem positiven Gesamtmarktumfeld. Das Institut hatte seinerseits Neuigkeiten parat. Der Jubel war jedoch nicht gerade überschwänglich.

Die Vermögensverwaltung DWS, die rund 700 Mrd. Euro verwaltet, soll unter Berücksichtigung des Marktumfelds im frühestmöglichen Zeitfenster an die Börse gebracht werden. Es wird Börsengang („IPO“) im geregelten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) angestrebt, hieß es von Unternehmensseite.

Deutsche-Bank-Chart: boerse-frankfurt.de

FAZIT. Auch wenn die Märkte auf die neueste Ankündigung zunächst wenig begeistert reagierten, hat der DWS-Börsengang das Potenzial, neue Kräfte freizusetzen. Außerdem profitieren Bankenwerte von der Aussicht auf höhere Zinsen, während man sich bei der Deutschen Bank nach vielen Jahren des hin und her nun endlich auf eine Strategie festgelegt zu haben scheint.

Wer auf eine Erholung der Deutsche-Bank-Aktie setzt und sogar überproportional von steigenden Kursen profitieren möchte, schaut sich am besten entsprechende Hebelprodukte (WKN: TD6YWU / ISIN: DE000TD6YWU2) auf der Long-Seite an. Skeptiker haben mit passenden Short-Produkten (WKN: TR1V4A / ISIN: DE000TR1V4A4) die Gelegenheit auf fallende Kurse der Deutsche-Bank-Aktie zu setzen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
marktEINBLICKE um 12: DAX im Plus, Deutsche Bank wagt den nächsten Schritt | marktEINBLICKE Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Fokus steht auch die Deutsche Bank (WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008), nachdem es nun in Sachen DWS-Börsengang ernst […]