Bildquelle: markteinblicke.de

Und wieder müssen Anleger hierzulande neidisch auf die Wall Street blicken. Dort läuft die Erholungsrallye auf Hochtouren. Selbst neue Rekordstände sind gar nicht mehr so weit entfernt. An die jüngsten Turbulenzen scheint sich niemand mehr zu erinnern. Im Gegensatz dazu tritt der DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) auch am Dienstagmittag auf der Stelle.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX -0,0% 12.523

MDAX -0,1% 26.365

TecDAX +0,2% 2.622

SDAX -0,2% 12.195

Euro Stoxx 50 -0,0% 3.461

Die Topwerte im DAX sind Fresenius (WKN: 578560 / ISIN: DE0005785604), ProSiebenSat.1 (WKN: PSM777 / ISIN: DE000PSM7770) und RWE (WKN: 703712 / ISIN: DE0007037129). Der Gesundheitskonzern Fresenius konnte ein weiteres Rekordjahr verbuchen, sich für die Zukunft optimistisch präsentieren und die Anteilseigner mit der 25. Dividendenerhöhung beglücken. Auch der Blick in die zweite Reihe ist sehr interessant. Dort konnte der auf die Halbleiterindustrie spezialisierte Anlagenbauer Aixtron (WKN: A0WMPJ / ISIN: DE000A0WMPJ6) seinen Erholungskurs in 2017 fortsetzen.

DAX-Chart: boerse-frankfurt.de
DAX long DAX short
WKN TD6YYU TR0LN1
Basispreis 10.279,1157 Pkt. 14.810,8308 Pkt.
Knock-out-Barriere 10.279,1157 Pkt. 14.810,8308 Pkt.
Einlösungstermin open end open end
Hebel 5,55 5,41
Kurs (27.2.18 11:49) 22,55 EUR 23,41 EUR

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Dienstagmittag gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,2325 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Montagmittag auf 1,2320 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8117 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Dienstagmittag im Minus. Zuletzt war WTI mit 63,73 US-Dollar je Barrel 0,4 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel um 0,2 Prozent auf 67,39 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.332,93 US-Dollar je Unze (+0,1 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein schwacher Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Minus befinden:

Dow Jones Future -0,2% 25.714

NASDAQ100-Future -0,2% 6.989

S&P500-Future -0,2% 2.779

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: