Bildquelle: Pressefoto Dialog Semiconductor

Es bleibt mystisch, was Dialog Semiconductor (WKN: 927200 / ISIN: GB0059822006) angeht: Im vergangenen Herbst (November/Dezember) hat sich der Kurs der Aktie von 44 auf 22 Euro halbiert. Als Begründung wurde angeführt, dass ein Großauftrag über die Zulieferung von Chips für das Strom-Management (PMICs) an Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) wegfallen könnte.

Dialog-Semiconductor-Chart: boerse-frankfurt.de

Das Management versuchte immer wieder diese Gerüchte zu entkräften, aber allein an der Börse fehlte der Glaube. Der Kurs blieb im Keller, trotz guter Zahlen. Diese legt das Halbleiter-Unternehmen auch jetzt wieder vor…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter…

SchummEin Beitrag von Thomas Schumm von Plusvisionen.de

Thomas Schumm ist Gründer und Herausgeber von Plusvisionen.de. Autor. Journalist. Früher auch: Reporter, Redakteur oder Chefredakteur. Seit 25 Jahren an der Börse. Bestimmt fast alles an der Börse gehandelt, was es so zu handeln gibt, jetzt aber ruhiger in dieser Hinsicht. Seit 20 Jahren publizistisch im Finanzbereich tätig. Begeistert von Wirtschaft und Börse.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Thomas Schumm / Pressefoto Dialog Semiconductor

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei