Bildquelle: Pressefoto Zalando

Beim Online-Modehändler Zalando (WKN: ZAL111 / ISIN: DE000ZAL1111) scheiden sich die Geister an der Frage, auf wie viel Gewinn das MDAX-Unternehmen zugunsten von teuren Wachstumsinvestitionen verzichten darf.

Quelle: de.4.traders.com

Die Commerzbank-Analysten stufen die Zalando-Aktie derzeit mit einem „Buy“-Rating ein. Das Kursziel liegt bei 54,00 Euro, was derzeit einem Kurspotenzial von fast 30 Prozent entsprechen würde. Aus Analystensicht seien die Investitionen kein rausgeschmissenes Geld. Auch bei Barclays (Rating: „Overweight“; Kursziel: 51,00 Euro) ist man positiv eingestellt, weil sich Zalando auch dank weiterer erfolgreicher Investitionen nun noch optimistischer für die Zukunft zeigen würde.

Bei Equinet würde man es dagegen lieber sehen, wenn sich das Zalando-Management etwas stärker dem Gewinnwachstum widmen würde. Aus diesem Grund wurde das Rating für die Zalando-Aktie von „Accumulate“ auf „Neutral“ nach unten geschraubt, während das Kursziel von 44,50 Euro bestätigt wurde. Bei Goldman Sachs ist man der Ansicht, dass Zalando für sein Wachstum einen zu hohen Pries bezahlen würde. Daher wurde das Kursziel für die Zalando-Aktie von 43,00 auf 42,00 Euro geändert. Es bleibt jedoch bei der „Neutral“-Einschätzung.

Zalando-Chart: boerse-frankfurt.de

FAZIT. Der US-E-Commerce-Riese Amazon (WKN: 906866 / ISIN: US0231351067) hat eindrucksvoll gezeigt, wie weit man kommen kann, wenn man all die Rufe nach geringeren Investitionen zum Wohle kurzfristiger Gewinne ignoriert. Ich sage nicht, dass aus Zalando ein Gigant wie Amazon wird. Allerdings gilt es anzuerkennen, wie weit es das Unternehmen in den vergangenen Jahren gebracht hat. Warum sollte es nicht ähnlich erfolgreich weitergehen?

Wer positiv eingestellt ist und sogar überproportional von Kurssteigerungen der Zalando-Aktie profitieren möchte, schaut sich zum Beispiel passende Hebelprodukte (WKN: TD95QE / ISIN: DE000TD95QE7) auf der Long-Seite an. Für Zalando-Shorties gibt es natürlich ebenfalls die passenden Produkte (WKN: TD9JDD / ISIN: DE000VL1WD30).

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Zalando

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Wochenrückblick KW9: Die Woche der Bad News für thyssenkrupp und Daimler | marktEINBLICKE Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Beim Online-Modehändler Zalando (WKN: ZAL111 / ISIN: DE000ZAL1111) scheiden sich die Geister an der Frage, auf wie viel Gewinn das MDAX-Unternehmen zugunsten von teuren Wachstumsinvestitionen verzichten darf. Mehr dazu hier. […]