Bildquelle: markteinblicke.de

Mit einem Fehlstart brachte der DAX den ersten Tag der neuen Handelswoche hinter sich – nachdem sich das Minus zunächst über weite Strecken in Grenzen hielt, geriet der deutsche Leitindex nach extrem schwachen Vorgaben von der Wall Street zunehmend unter Druck und weitete seine Verluste auf 1,4% aus. Im Tief sackten die Kurse dabei auf 12.183 Zähler ab, zur Schlussglocke hielt die wichtige 12.200/12.220er-Unterstützung jedoch gerade so stand. Das heißt:

Gelingt es dem DAX, von dieser horizontalen Haltelinie ein weiteres Mal nach oben abzufedern (wonach es vorbörslich aussieht) und auf dem Weg nach Norden die Widerstände bei 12.280 sowie 12.330 zurückzuerobern, bliebe der gestrige Rücksetzer – wie schon in der Vorwoche – ohne größere Konsequenz. Im weiteren Verlauf – und weitere Kursgewinne vorausgesetzt – würde der Index dann wieder auf die Volumenkante bei 12.425 treffen, die es auf dem Marsch zur 12.500er-Barriere unverändert zu überwinden gilt.

Setzt sich die Abwärtstendenz hingegen fort, rückt sofort die 12.200er-Marke in den Fokus; gehen die Blue Chips unterhalb dieser Schwelle aus dem Handel, müsste mit dem nächsten Test von 12.000 Punkten gerechnet werden. Verteidigt der DAX diese psychologisch wichtige Schwelle, könnte sich die Chance auf eine inverse SKS-Umkehr (eine sogenannte Schulter-Kopf-Schulter-Formation) eröffnen. Allerdings wäre das ein sehr riskantes Manöver, da sich der Chart unterhalb von 12.000 weiter deutlich eintrüben würde.

Trading-Idee

steigend (Call)

fallend (Put)

WKN

DM2WCM

DM21GK

Basispreis

10.763,87

14.011,32

Knock-out-Schwelle

10.763,87

14.011,32

Letzter Handelstag

endlos

endlos

Hebel

8,09

6,91

Kurs1)

15,11

17,70

1)Uhrzeit: 20.03.2018 08:22:02

Quelle: Deutsche Bank AG / X-markets

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: markteinblicke.de

TEILEN

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei