Bildquelle: markteinblicke.de

Nachdem die Wall Street einen schlechten Start in das zweite Quartal 2018 hingelegt hatte, ziehen die Aktienmärkte hierzulande nun nach. Am Dienstagmittag rutscht der DAX um mehr als 1 Prozent in die Tiefe. Die vor Ostern aufgekommene Hoffnung auf eine Erholung hat sich damit auch schon wieder erledigt.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX -1,3% 11.944

MDAX -1,5% 25.206

TecDAX -1,8% 2.450

SDAX -1,0% 11.806

Euro Stoxx 50 -1,1% 3.323

Die Topwerte im DAX sind E.ON (WKN: ENAG99 / ISIN: DE000ENAG999), adidas (WKN: A1EWWW / ISIN: DE000A1EWWW0) und Deutsche Börse (WKN: 581005 / ISIN: DE0005810055). Auch die Tesla-Aktie (WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014) findet große Beachtung. Schließlich hat der kalifornische Elektrowagenbauer derzeit mit vielen Herausforderungen zu kämpfen.

DAX-Chart: boerse-frankfurt.de
DAX long DAX short
WKN TD5JVM TR0YPS
Basispreis 9.145,6377 Pkt. 14.751,6213 Pkt.
Knock-out-Barriere 9.145,6377 Pkt. 14.751,6213 Pkt.
Einlösungstermin open end open end
Hebel 4,25 4,21
Kurs (3.4.18 12:02) 28,13 EUR 28,33 EUR

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Dienstagmittag gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,2306 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Donnerstagmittag auf 1,2321 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8116 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Dienstagmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 63,35 US-Dollar je Barrel 0,8 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 0,7 Prozent auf 68,04 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Verlustzone und lag bei 1.337,13 US-Dollar je Unze (-0,1 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,2% 23.601

NASDAQ100-Future +0,4% 6.418

S&P500-Future +0,4% 2.584

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei