Bildquelle: markteinblicke.de

Schon seit dem Jahr 2000 trifft sich auf der „Invest“ in Stuttgart regelmäßig das Who is Who der nationalen und internationalen Anlageszene – und jetzt am 13. und 14. April zum nunmehr 19. Mal. An den beiden Messetagen widmet sich die Leitmesse mit Kongress für Finanzen und Geldanlage den Herausforderungen der Zukunft, klärt auf und bietet ihren Besuchern vielfältige Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch untereinander sowie mit bekannten Finanzexperten – 2017 nutzen rund 12.000 Besucher diese Gelegenheit.

Bildquelle: Messe Stuttgart

In diesem Jahr laden dazu 140 Aussteller an ihren Ständen ein. Zu den Anbietern der Invest gehören Banken, Online-Broker, Wertpapierhändler, Fondsgesellschaften und börsennotierte AGs. Hinzu kommen die einschlägigen Medien und Börsenbriefe, diverse Vertreter aus dem Edelmetallhandel und der ein oder andere Exot. Knapp 300 Veranstaltungen runden das Informationsangebot der Invest ab: verschiedene Themenparks, interessante Fach- und Firmenvorträge, Workshops und hochkarätig besetzte Diskussionen zu aktuellen Anlagethemen – flankiert von vielen bekannten aber auch einigen neuen Formaten auf den fünf Hauptbühnen.

Traden vor Publikum

Das umfassende und vielseitige Rahmenprogramm reicht von Edelmetallen über Fonds, Vermögensverwaltung und nachhaltige Geldanlage bis hin zu Trading. Bekannte und renommierte Experten sind vor Ort und zeigen dem interessierten Anlegern auf, wie die wirtschaftlichen Perspektiven und die persönlichen Investments in Anlagemöglichkeiten wie Aktien, Anleihen oder Rohstoffe aussehen könnten. Dabei kann es richtig spannend werden – beim Live-Trading-Event zum Beispiel. Hier handeln Profis an den weltweiten Finanzmärkten, und vom interessierten Einsteiger bis zum erfahrene Trader können dann alle die Live-Show auf einer großen Leinwand der Trading-Bühne mitverfolgen.

Ein anderer Anziehungspunkt auf der Messe: Die „Blogger Lounge“. Das 2017 erfolgreich gestartete offene Diskussionsforum geht in diesem Jahr in die zweite Runde. Dabei stellen sich bekannte Blogger den Fragen ihrer Follower, geben Live-Interviews, die in den sozialen Netzwerken geteilt werden, und berichten auch per Live-Postings von der Messe. Kolja Barghoorn zum Beispiel, der Betreiber des Finanzblogs „Aktien mit Kopf“ diskutiert mit weiteren Bloggern wie dem „Finanzrocker“ Daniel Korth und dem „Finanzwesir“ Albert Warnecke über finanzielle Freiheit, rationales Investieren, langfristige Geldanlage und neue Trends bei Kapitalanlagen.

Weitere Informationen unter www.invest-messe.de

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: