Bildquelle: Pressefoto Wacker Chemie AG

Es sieht (charttechnisch) so aus, als habe die Aktie von Wacker Chemie (WKN: WCH888 / ISIN: DE000WCH8881) ihre aktuelle Konsolidierung durchschritten. Zur Erinnerung: Im Januar notierte der Wert bei knapp 177 Euro und fiel anschließend bis auf rund 130 Euro zurück. Im März bewegte sich die Aktie auf diesem Niveau seitwärts und nutze jetzt wohl die 200-Tage-Durchschnittslinie, die ebenfalls dort verläuft, zum Sprung nach oben. Dabei wurde auch der Widerstand bei 140 Euro überschritten. Nun ist vor allem noch die Barriere bei 144 Euro im Weg.

Wacker-Chemie-Chart: boerse-frankfurt.de

Der jüngste Schub wurde durch eine Kaufempfehlung des Bankhauses Kepler Cheuvreux ausgelöst…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter…

SchummEin Beitrag von Thomas Schumm von Plusvisionen.de

Thomas Schumm ist Gründer und Herausgeber von Plusvisionen.de. Autor. Journalist. Früher auch: Reporter, Redakteur oder Chefredakteur. Seit 25 Jahren an der Börse. Bestimmt fast alles an der Börse gehandelt, was es so zu handeln gibt, jetzt aber ruhiger in dieser Hinsicht. Seit 20 Jahren publizistisch im Finanzbereich tätig. Begeistert von Wirtschaft und Börse.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Thomas Schumm / Pressefoto Wacker Chemie AG

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei