Bildquelle: markteinblicke.de

Zwischendurch konnte der DAX auch am Mittwoch leichte Kurszuwächse verbuchen. Allerdings drückte die Gewinnwarnung beim Reifenhersteller und Automobilzulieferer Continental auf die Stimmung. Trotzdem hat sich die Lage an den weltweiten Aktienmärkten in den vergangenen Tagen insgesamt deutlich entspannt.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX -0,1% 12.572

MDAX +0,2% 25.955

TecDAX +0,1% 2.652

SDAX +0,2% 12.318

Euro Stoxx 50 -0,1% 3.475

Die Topwerte im DAX sind HeidelbergCement (WKN: 604700 / ISIN: DE0006047004), Merck (WKN: 659990 / ISIN: DE0006599905) und RWE (WKN: 703712 / ISIN: DE0007037129). Während die Continental-Aktie (WKN: 543900 / ISIN: DE0005439004) wegen einer Gewinnwarnung mit großem Abstand an das Indexende rutscht, läuft es auch für Daimler (WKN: 710000 / ISIN: DE0007100000) nicht gerade rund. Die europäischen Autoabsätze erlebten im März einen Rückgang. In der zweiten Reihe sorgt wieder einmal das Hamburger Biotechnologieunternehmen Evotec (WKN: 566480 / ISIN: DE0005664809) für Furore.

DAX-Chart: boerse-frankfurt.de

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Mittwochmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,2369 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Dienstagmittag auf 1,2357 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8093 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Mittwochmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 67,10 US-Dollar je Barrel 0,6 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um ebenfalls 0,6 Prozent auf 72,10 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Verlustzone und lag bei 1.345,48 US-Dollar je Unze (+0,5 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,2% 24.748

NASDAQ100-Future +0,2% 6.844

S&P500-Future +0,2% 2.711

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei