Auch für Christoph Scherbaum vom Magazin „Markteinblicke“ waren es zwei tolle Tage bei der Invest 2018 in Stuttgart. Die Vielfalt sei noch größer geworden, sagte er im Interview mit Börsenmoderator Holger Scholze. Außerdem werde über Themen wie die Blockchain-Technologie vernünftig diskutiert.

Die Korrektur im ersten Quartal hält der Experte für gesund: „Wir brauchen keine überhitzten Märkte“, fügt er an. Die Volatilität werde zwar zunehmen, an ein baldiges Ende der Hausse glaube er aber nicht. Besonders interessant seien jetzt Automotive-Werte.

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei