Bildquelle: markteinblicke.de

Der Handel am Brückentag ist von großer Zurückhaltung geprägt. Da zudem Impulse aus Japan und Festlandchina fehlen, dominieren einige wenige hausgemachte Nachrichten. Der DAX kann leicht zulegen.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,2% 12.603
MDAX +0,6% 26.019
TecDAX +0,2% 2.631
SDAX +0,2% 12.276
Euro Stoxx 50 +0,2% 3.523

Die Topwerte im DAX sind mit Abstand RWE (WKN: 703712 / ISIN: DE0007037129) und Allianz (WKN: 840400 / ISIN: DE0008404005) – allerdings ohne konkrete Nachrichten. Ganz im Gegensatz zur Deutschen Telekom (WKN: 555750 / ISIN: DE0005557508). Im Fall der Deutschen Telekom freuen sich Anleger wiederum darüber, dass die Fusion zwischen T-Mobile US (WKN: A1T7LU/ ISIN: US8725901040) und Sprint (WKN: A1W1XE / ISIN: US85207U1051) nun endlich zustande kommt.

DAX-Chart: boerse-frankfurt.de
DAX long DAX short
WKN TD5JZA TR01Z5
Basispreis 9.147,980 Pkt. 15.603,114 Pkt.
Knock-out-Barriere 9.147,980 Pkt. 15.603,114 Pkt.
Einlösungstermin open end open end
Hebel 3,62 4,19
Kurs (30.4.18 12:06) 34,75 EUR 30,09 EUR

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Montagmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,2106 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Freitagmittag auf 1,207 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8285 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Montagmittag im Minus. Zuletzt war WTI mit 67,44 US-Dollar je Barrel 0,8 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel ebenfalls um 0,7 Prozent auf 73,91 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Verlustzone und lag bei 1.317 US-Dollar je Unze (-0,4 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein positives Bild ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,4% 24.389
NASDAQ100-Future +0,6% 6.709
S&P500-Future +0,3% 2.680

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei