Bildquelle: Pressefoto ZEISS

Es ist einer jener Charts zum Verlieben: Carl Zeiss Meditec (WKN: 531370 / ISIN: DE0005313704). Im Prinzip geht es seit Sommer 2015 nach oben. Und auch schon davor, seit 2009, unterbrochen von einer ausgedehnten Seitwärtsbewegung zwischen 2013 und 2015, hat die Aktie eine wunderbare Performance gezeigt. Der Aufwärtstrend ist weiter intakt, die Trendfolge-Indikatoren signalisieren ein deutliches Long.

Carl Zeiss Meditec-Chart: boerse-stuttgart.de

Allerdings, wie häufig bei solchen Papieren, die Aktie von Carl Zeiss Meditec ist nicht gerade zu Schnäppchenpreisen zu haben. Im vergangenen Geschäftsjahr wurde bei einer Betriebsgewinn-Marge (Ebit) ein Gewinn je Aktie von 1,57 Euro erzielt. Daraus errechnet sich aktuell ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von sagenhaften 38. Im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahrs ist Carl Zeiss Meditec weiter ordentlich gewachsen. Der Umsatz legte trotz negativer Währungseinflüsse um 4,5 Prozent zu, die Marge belief sich auf 14,7 Prozent und der Halbjahresgewinn je Aktie auf 0,63 Euro.

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter…

SchummEin Beitrag von Thomas Schumm von Plusvisionen.de

Thomas Schumm ist Gründer und Herausgeber von Plusvisionen.de. Autor. Journalist. Früher auch: Reporter, Redakteur oder Chefredakteur. Seit 25 Jahren an der Börse. Bestimmt fast alles an der Börse gehandelt, was es so zu handeln gibt, jetzt aber ruhiger in dieser Hinsicht. Seit 20 Jahren publizistisch im Finanzbereich tätig. Begeistert von Wirtschaft und Börse.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Thomas Schumm / Pressefoto ZEISS

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei