Bildquelle: Pressefoto Tesla

Trotz des Gegenwinds für verpasste Produktionsziele sieht sich Tesla (WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014) auf einem guten Weg, die weltweite Automobilbranche weiter aufzumischen. Dabei spielt Elon Musk eine entscheidende Rolle. Anleger trauen ihm offenbar immer noch Wunderdinge zu. Allerdings ist die Tesla-Aktie nicht nur wegen Chef und Gründer Musk kaufenswert, aus Sicht der Point & Figure Charttechnik ist der Titel derzeit ebenfalls attraktiv.

Zusammenfassung:
– „Spekulativ Long“  – s. unten
– Kursziel Min. 490 € (+78% Gewinn!) 

Abb.: Tesla Inc. Point & Figure Chart (P&F) – Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen

Trend und Kursziele:
Trend: Spekulativ Long im neuen Aufwärtstrend (1) durch Kaufsignal durch mind. 50%ige Korrektur des Tiefen Pols bei 252 € (2). Übergeordnet noch mittelfristiger Abwärtstrend (3).  Konservatives Kaufsignal erst durch Überschreiten Doppel-Top (4) bei 296 €.
Kursziel: (vertikale Methode) Min. 490 € (+78% Gewinnchance).
Gültigkeit: Kaufsignal gültig solange Kurse über 207 € (5). Trendbruch nach unten bei Unterschreiten  der kurzfristigen Aufwärtstrendlinie (1), aktuell bei Kursen unter 215 €. Dann Fortsetzung des mittelfristigen Abwärtstrends. 

Gültige Signale:
Kaufsignal durch mind. 50%ige Korrektur des Tiefen Pols bei 252 € (2). Übergeordnet noch mittelfristiger Abwärtstrend (3).  Konservatives Kaufsignal erst durch Überschreiten Doppel-Top (4) bei 296 €.

Abb.: Tesla Inc. Linienchart – Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen

Stopps (Ausblick):
Stopp-Loss: Kurse unter 207 € (5).
Trendbruch: Kurse unter 215 €
Unterstützung: Bereich 200 €

Wer von einem Anstieg der Tesla-Aktie ausgeht, kann mithilfe passender Hebelprodukte (WKN: MF0USY / ISIN: DE000MF0USY8) sogar überproportional von steigenden Kursen profitieren.

 

 

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Tesla

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Der deutsche Elektroautomarkt braucht Tesla dringend | marktEINBLICKE Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] wieder Anlegervertrauen zurückgewonnen. Entsprechend legte die Tesla-Aktie zu, so dass sich auch die charttechnische Ausgangslage aufgehellt hat. Zudem durfte man sich zuletzt über Kaufempfehlungen und positive Prognosen in […]