Bildquelle: markteinblicke.de

Viele altgediente Börsenexperten sind keine Fans von Kryptowährungen wie Bitcoin. Einige gehen sogar so weit zu sagen, dass Bitcoin & Co Schwindel und für Anleger sowie die Finanzmärkte gefährlich sind. Im Gegensatz dazu findet die Blockchain-Technologie weitaus größeren Anklang. Viele Unternehmen haben das Potenzial der Blockchain-Technologie erkannt und positionieren sich schon heute, um von den Wachstumsmöglichkeiten zu profitieren. Auch Anleger können an dieser Entwicklung teilhaben.

Im April 2018 wurde der Solactive Blockchain Technology Performance-Index aufgelegt. In diesem sind vor allem Unternehmen aus dem Technologiebereich und der Finanzindustrie zu finden. Zu den berühmtesten Vertretern gehören das Beratungsunternehmen Accenture (WKN: A0YAQA / ISIN: IE00B4BNMY34), die US-Technologiekonzerne Intel, IBM (WKN: 851399 / ISIN: US4592001014) und Microsoft (WKN: 870747 / ISIN: US5949181045) sowie der Kreditkartenanbieter MasterCard (WKN: A0F602 / ISIN: US57636Q1040) .

Die Schweizer Bank Vontobel hat diese Möglichkeiten ebenfalls erkannt und mit dem Open End Partizipationszertifikat auf den Solactive Blockchain Technology Performance-Index (WKN: VL9NBT / ISIN: DE000VL9NBT1) die Blockcahin-Technologie auch für den Privatanleger investierbar gemacht.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei