Bildquelle: Deutscher Teeverband e.V.

Was wäre der Sommer ohne Cocktails? In unserer Reihe „Drink der Woche“ stellen wir heute eine spannende Mischung aus Gin und Schwarztee vor: den Tea N´Tonic. Zum Wohl!

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Achtung: Bitte zusätzlich Ziehzeit von ca. 55 Minuten der Gin-Infusion einkalkulieren!

1. Schritt: Gin Ceylon Blackwood Infusion:

4 gehäufte Esslöffel Ceylon Blackwood Tee
1 l Gin

Zubereitung:
Den Tee in einer Tasse oder einem Metallgefäß (nicht in einem Plastikgefäß, da sonst der unangenehme Geschmack angenommen wird) mit ca. 200-300 ml heißem, aber nicht kochendem Wasser, für ca. 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend durch ein feines Sieb in ein anderes Metallgefäß abseihen. Dieses in ein eiskaltes Wasserbad stellen, sodass der Tee sofort herunterkühlen kann. Dies bewirkt, dass der Tee nicht zu bitter wird. Wundern Sie sich nicht, der Teeaufguss wird durch das schnelle Herunterkühlen trübe. Den Tee im Gin für 45 Minuten in einem hohen Glas oder Metallgefäß ziehen lassen. Dann durch ein feines Sieb seihen und zurück in die Flasche füllen.

2. Schritt: Cocktail „Tea N´Tonic“:

Zutaten für vier große Gläser:
16 cl Gin Ceylon Blackwood Infusion
4 Teelöffel Cranberry Kerne
8 Scheiben Dosenpfirsiche
Tonic Water
Ca. 12 Eiswürfel

Zubereitung:
Die Zutaten nacheinander in ein Longdrinkglas mit Eiswürfeln geben und mit einem langstieligen Löffel kurz unterheben.

Tipp:
Eventuell je nach Geschmack mit dem restlichen Pfirsichsirup verfeinern.

Bildquelle: Deutscher Teeverband e.V.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei