Bildquelle: Pressefoto Jan Oelker / Nordex

Die Performance der Nordex-Aktie (WKN: A0D655 / ISIN: DE000A0D6554) kann sich in den letzten sechs Monaten durchaus sehen lassen. Nun bekommt die Story neues Futter.

Nach einem überraschend starken Auftragseingang kann Nordex nun mit weiteren guten Nachrichten punkten. Konkret geht es um neue Aufträge aus Spanien. Insgesamt wird das Unternehmen 31 Turbinen mit einer Leistung von zusammen 95 Megawatt liefern. Diese Anlagen wird Nordex ab März 2019 installieren. Zwei Standorte der drei Windparks liegen nahe Zaragoza, der dritte bei Cuenca. Auftraggeber für die Windparks ist ein internationaler Energieversorger, mit dem der Hersteller schon in vielen anderen Märkten lange im Geschäft ist. Bei allen drei Projekten hat sich der Versorger für die Baureihe AW132/3300 und AW132/3000 entschieden, diese Turbinen gehören zu den meistverkauften der Nordex Group. Die Anlagen werden projektspezifisch auf Türmen von 84 bis 112,5 Meter Höhe errichtet. Die Aufträge umfassen zudem den Service der Parks über eine Laufzeit von bis zu drei Jahren.

Nordex-Chart: boerse-stuttgart.de

FAZIT. Entsprechend ist auch unsere Einschätzung in Bezug auf den TecDAX-Wert inzwischen optimistischer. Vor kurzem hieß es dazu an dieser Stelle: „Die Nordex-Aktie unternimmt einen weiteren Erholungsversuch. Nachdem sich die vorherigen als Strohfeuer entpuppt hatten, sieht es dieses Mal besser aus, so dass Anleger über einen Einstieg nachdenken können. Zumal das Papier mit dem Überschreiten der wichtigen 200-Tage-Linie aus charttechnischer Sicht für ein starkes positives Signal gesorgt hat.“

Alternativ zu einer Direktanlage bietet sich auch ein HVB Mini Future Bull auf Nordex (WKN: HX23YV / ISIN: DE000HX23YV0) an. Wer jedoch bei Nordex Short gehen möchte, hat mit einem entsprechenden HVB Future Bear auf die Aktie des Windturbinenherstellers (WKN: HU80AG / ISIN: DE000HU80AG7) die Gelegenheit von fallenden Kursen zu profitieren.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Jan Oelker / Nordex

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Nordex hat einen Lauf! | marktEINBLICKEmarktEINBLICKE um 12: VW leidet unter Festnahme bei Audi, adidas nach Deutschland-Niederlage unter Druck | marktEINBLICKE Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] der zweiten Reihe können dagegen Nordex (WKN: A0D655 / ISIN: DE000A0D6554) mit einem neuen Auftrag und Evotec (WKN: 566480 / ISIN: DE0005664809) mit einer neuen Kooperation punkten. Beim […]

trackback

[…] Nordex (WKN: A0D655 / ISIN: DE000A0D6554) startete die vergangene Woche mit neuen Aufträgen in Spanien. Jetzt hat der Hamburger Windturbinenhersteller mit weiteren positiven Nachrichten nachgelegt. Doch […]