Bildquelle: Axel Schmidt | Siemens Healthineers

Na, das lässt sich doch gut an. Seit dem Börsengang Mitte März hat sich die Siemens Healthineers-Aktie (WKN: SHL100 / ISIN: DE000SHL1006) (Mutter Siemens hält noch rund 85 Prozent) sehr ordentlich entwickelt. Der Ausgabekurs lag bei 28,00 Euro und der erste Kurs auf Xetra erreicht 29,10 Euro. Inzwischen notiert die Aktie des Medizintechnik-Konzern, die seit dem 18. Juni 2018 Teil des TecDAX ist, bei knapp 37,00 Euro.

Dabei hat sich ein schöner Aufwärtstrend etabliert. Eine größere (gesunde) Konsolidierung gab es dabei, als sich das Papier kurz nach dem IPO bis an die Marke von 36,00 Euro heranschob und dann in zwei Wellen bis auf gut 31,00 Euro zurückfiel. Danach ging es kontinuierlich aufwärts, wobei Anfang Juni, was charttechnisch durchaus bemerkenswert ist, das April-Hoch überschritten. Von der Ausbruchslinie scheint sich nun die Siemens Healthineers-Aktie nach oben wegbewegen zu wollen.

Die Dynamik jetzt könnte durchaus noch weitere Käufer anlocken, da es an der Börse kaum etwas unwiderstehlicheres gibt als steigende Notierungen. Aber ja, möglich wäre auch noch mal ein Pullback zurück zur Marke von rund 35,50 Euro, ohne dass positive Szenario zu zerstören. Deutlich negativ würde sich die Situation bei Kursen unter 34,00 Euro – Bruch des Aufwärtstrends – gestalten…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter…

SchummEin Beitrag von Thomas Schumm von Plusvisionen.de

Thomas Schumm ist Gründer und Herausgeber von Plusvisionen.de. Autor. Journalist. Früher auch: Reporter, Redakteur oder Chefredakteur. Seit 25 Jahren an der Börse. Bestimmt fast alles an der Börse gehandelt, was es so zu handeln gibt, jetzt aber ruhiger in dieser Hinsicht. Seit 20 Jahren publizistisch im Finanzbereich tätig. Begeistert von Wirtschaft und Börse.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Thomas Schumm / Axel Schmidt | Siemens Healthineers

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei