Bildquelle: Pressefoto Facebook

Anleger bei Facebook (WKN: A1JWVX / ISIN: US30303M1027) freuen sich über die zahlreichen Innovationen des Konzerns, das inzwischen weit mehr als das namensgebende Soziale Netzwerk zu bieten hat. Der neueste Clou kommt vom Bilder-Network Instagram.

Immer beliebter. Nachdem Facebook in den letzten Jahren bereits ein gewaltiges Wachstum hinlegen konnte, scheint dies nun auch Instagram zu gelingen. Im Juni nutzten erstmals eine Milliarden Menschen den Dienst.

Infografik: Instagram hat nun 1 Milliarde Nutzer | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Angriff auf YouTube. Diese Beliebtheit könnte nun YouTube, dem Video-Portal von Alphabet (WKN: A14Y6H / ISIN: US02079K1079), zum Verhängnis werden. Denn: Instagram startet mit IGTV eine neue Video-App, die Hochkant-Videos mit bis zu 60 Minuten Laufzeit zeigen kann. Damit entwickelt Instagram seine erfolgreichen „Stories“ weiter und setzt auf Bewegtbild. Das spannende: Die Inhalte bei IGTV werden über Kanäle gut sortiert werden können. Damit wird auch das Thema Monetarisierung von Instagram neu zum Leben erweckt. Bislang hat Facebook hier vor allem auf sein Hauptgeschäft Facebook selbst gesetzt. Das könnte sich nun ändern.

FAZIT. Das Nutzerverhalten ändert sich bekanntlich im Internet regelmäßig. Dienste kommen und gehen. Facebook hat mit den Übernahmen von WhatsApp und Instagram in der Vergangenheit vieles richtig gemacht. Die Weiterentwicklung von Instagram könnte hierbei ein gewaltiger Schritt nach vorne sein. Im Online-Markt spielt Facebook nach Google bereits die zweite Geige. Zudem prallten bislang alle Datenskandale und Datenschutzgesetze an dem von Mark Zuckerberg gegründeten Unternehmen schadlos ab. Das jüngste Allzeithoch bei der Aktie spricht Bände.

TIPP. Wer von einem weiteren Anstieg der Facebook-Aktie ausgeht, kann mithilfe passender Hebelprodukte (WKN: MF1HCJ / ISIN: DE000MF1HCJ8) sogar überproportional von steigenden Kursen profitieren. Für Shorties – sollte es solche geben – existieren ebenfalls genügend passende Produkte, bspw. dieses (WKN: MF1JKA / ISIN: DE000MF1JKA6).

In diesem Sinne,
weiterhin viel Erfolg bei der Geldanlage und beim alltäglichen Lebensgenuß

Ihre marktEINBLICKE-Gründer
Christoph A. Scherbaum & Marc O. Schmidt

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Facebook

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei