Bildquelle: markteinblicke.de

Bei Heidelberger Druck (WKN: 731400 / ISIN: DE0007314007) lief es zuletzt nicht sehr rosig. Ein enttäuschender Ausblick für das laufende Geschäftsjahr 2018/19 hat die im SDAX gelistete Aktie unter Druck gesetzt. Auch aus Sicht der Point & Figure Charttechnik sind die Anteilsscheine von Heidelberger Druck ein Verkaufskandidat.

Zusammenfassung:

Short“, im Abwärtstrend (1) durch Verkaufssignal (2) durch Unterschreiten Doppelboden von 2,55 €. Bestätigendes Verkaufssignal (3) bei Unterschreiten 2,45 €.

Kursziel 1,22 € (+50% Gewinn)

Trend und Kursziele:

Trend: Short im Abwärtstrend (1) durch Verkaufssignal (2).

Kursziel: (vertikale Methode) 1,22 € (+50% Gewinnchance).

Gültigkeit: Verkaufssignal gültig solange Kurse unter 3,40 € (4). Trendbruch nach oben bei Überschreiten der Abwärtstrendlinie (1), aktuell bei Kursen über 3,20 €.

Gültige Signale:

Verkaufssignal durch Unterschreiten Doppelboden von 2,55 € (2). Bestätigendes Verkaufssignal (3) bei Unterschreiten 2,45 € (3).

Stopps (Ausblick):

Stop-Loss: Kurse über 3,40 € (4).

Trendbruch: Kurse über 3,20 €.

Unterstützung: 2,20 € und 2,00 €

Anleger, die auf den weiteren Absturz der Heidelberger-Druck-Aktie setzen wollen, können dies mit diesem HVB Mini Future Bear (WKN: HX2J2U / ISIN: DE000HX2J2U4) gehebelt tun.

 

 

Anleger, die dagegen auf eine Erholung der Heidelberger-Druck-Aktie setzen wollen, können dies mit diesem HVB Mini Future Bull (WKN: HX2HJG / ISIN: DE000HX2HJG2) gehebelt tun.

 

 

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei