„Bis zur Kongresswahl im November wird es viel Rhetorik von US-Präsident Donald Trump in Richtung China und Europa geben. Aber ich glaube nicht, dass wir einen Handelskrieg sehen werden“, sagt Finanzexperte Robert Halver (Baader Bank). Was das für Anleger bedeutet, verrät er Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Quelle: inside-wirtschaft.de / Bildquelle: Pixabay / skeeze

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei