Bildquelle: markteinblicke.de

Viele möchten auch im Urlaub mobil sein und auf ein eigenes Auto nicht verzichten. Entweder fährt man gleich mit dem eigenen Gefährt in die Ferien oder mietet sich vor Ort einen Wagen. In beiden Fällen gilt es einiges zu beachten. Die GVI sagt was.

Laut GVI sollten Urlauber vor allem auf den Versicherungsschutz achten. Besonders wichtig sei dabei die sogenannte „Mallorca-Police“, die an erster Stelle stehen und bereits in der bestehenden Kfz-Versicherung des eigenen Autos enthalten sein sollte. Außerdem sollten Urlauber nicht nur auf die günstigsten Preise schauen.

„Eine weitere sinnvolle Ergänzung zur Kfz-Versicherung neben der Mallorca-Police kann ein extra Auslandsschutz gegen Mehrbeitrag sein“, rät Jürgen Buck, Vorstand der GVI. Und wie sieht es beim Verlust des Autoschlüssels oder bei Betankungsschäden aus? „Bei guten Privathaftpflichtversicherungen sind der Verlust des Autoschlüssels und Betankungsschäden bereits abgesichert“, so Jürgen Buck.

Bildquelle: markteinblicke.de

TEILEN

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei