Bildquelle: Pressefoto Tesla

Tesla (WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014) kann doch noch selbstgesteckte Ziele erreichen. Bis zum Ende des ersten Halbjahres 2018 wollte der Elektrowagenbauer pro Woche 5.000 Fahrzeuge des Model 3 bauen. Und dies hat man nun auch geschafft. Zwar rund ein halbes Jahr später als ursprünglich geplant, trotzdem ein Erfolg.

Allerdings hat Tesla in der Vergangenheit auch gerne Sonderanstrengungen unternommen, um in einem bestimmten Quartal einen kleinen Gewinn zu erzielen. Nur, um es den Kritikern zu zeigen. Danach wurde wieder fleißig Geld verbrannt. Nun stellt sich die Frage, ob Tesla tatsächlich auf dem Weg zu einem etablierten Massenhersteller ist oder der jüngste Produktionserfolg einer außerordentlichen Sonderanstrengung zu verdanken ist. Wir dürfen gespannt sein.

Für den deutschen Elektroautomarkt wäre es sicherlich förderlich, wenn Tesla endlich mit großen Produktionszahlen aufwarten könnte. Die neuesten Daten des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) zeigen, dass der Elektroautomarkt hierzulande immer noch ein Nischendasein fristet. Wer Sorgen hatte, die bis Ende Juni 2019 auf 600 Mio. Euro begrenzte Förderung der Bundesregierung für Elektro- und Hybridautos könnte zu niedrig angesetzt gewesen sein, kann ruhig schlafen. Gerade einmal etwa ein Sechstel der zur Verfügung stehenden Mittel wurde bisher abgerufen.

FAZIT. Auch wenn Zweifel bleiben, ob Tesla die Produktionszahlen des Model 3 weiter kontinuierlich steigern kann, hat das Unternehmen zuletzt wieder Anlegervertrauen zurückgewonnen. Entsprechend legte die Tesla-Aktie zu, so dass sich auch die charttechnische Ausgangslage aufgehellt hat. Zudem durfte man sich zuletzt über Kaufempfehlungen und positive Prognosen in Bezug auf die Profitabilität des Model 3 freuen.

Wer gehebelt von Kurssteigerungen der Tesla-Aktie profitieren möchte, setzt beispielsweise auf entsprechende Hebelprodukte, wie diesen Vontobel Long Mini Future auf den kalifornischen Elektrowagenbauer (WKN: VA2481 / ISIN: DE000VA24813). Für Shorties existieren ebenfalls genügend passende Produkte, wie dieser Vontobel Short Mini Future (WKN: VL11ZD / ISIN: DE000VL11ZD6).

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Tesla

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei