Bildquelle: markteinblicke.de

Der Start in den neuen Monat glich gestern einer Achterbahnfahrt ? zunächst eröffnete der DAX mit einem beinahe 160 Punkte breiten Abwärtsgap im tiefroten Terrain und rutschte bis auf das Tagestief bei 12.133 Zählern ab. In der Folge erholten sich die Notierungen jedoch, und mit dem Intraday-Top bei 12.302 gelang es dem Index bis auf 4 Punkte, die offene Lücke direkt wieder zu schließen. Am Ende eines ereignisreichen Tages verabschiedeten sich die Blue Chips zwar mit einem Minus von 0,6% und klar unterhalb der 12.300er-Marke in den Feierabend, dennoch besteht Grund zur Hoffnung:

Vorbörslich kann der DAX bereits wieder ein paar Meter gutmachen und sogar den Dreh- und-Angelpunkt bei 12.300 zurückerobern. Dieser charttechnische Widerstand sollte nun auch im regulären Handel (idealerweise per Schlusskurs) überboten werden, bevor sich der Blick auf den Doppel-Widerstand aus Volumenspitze und März-Tops bei 12.450 richten kann. Wichtig zu wissen: Um den Grundstein für eine echte Erholung legen zu können, sollten die Blue Chips allerdings zwingend in den kommenden Sitzungen über 12.600 klettern.

Auf der Unterseite muss jedoch weiterhin auf die 12.200er-Schwelle geachtet werden; sobald die Kurse unter diese Haltelinie abrutschen, könnte eine Fortsetzung der Korrektur bis an die runde 12.000er-Marke bzw. bis an die nächsten Unterstützungen bei 11.920 und 11.800 nicht ausgeschlossen werden, wobei nur knapp darunter auch das Jahrestief (11.727) als Orientierungspunkt herangezogen werden kann.

Trading-Idee steigend (Call) fallend (Put)
WKN DS39E1 DS39HD
Basispreis 10.900,00 13.625,00
Knock-out-Schwelle 10.900,00 13.625,00
Letzter Handelstag 30.10.2018 30.10.2018
Hebel 8,40 9,04
Kurs1) 14,59 13,55

1)Uhrzeit: 03.07.2018 08:23:09

Quelle: Deutsche Bank AG / X-markets

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei