Bildquelle: markteinblicke.de

Viele Menschen bleiben ihrer Heimatregion ein Leben lang verbunden, auch wenn sie diese berufsbedingt oder aus anderen Gründen verlassen. Entsprechend spielt die Herkunft der Unternehmen bei den Anlageentscheidungen eine wichtige Rolle. Gleichzeitig sind große Volkswirtschaften wie Deutschland oder die USA alles andere als homogen, so dass auch innerhalb wichtiger Aktienindizes wie des DAX® ein großes regionales Gefälle zu beobachten ist.

Wer als Berliner oder Bayer vornehmlich in Unternehmen aus seiner Heimatregion investieren möchte oder einfach, weil dies starke Wirtschaftsstandorte sind, hat es angesichts der Dominanz überregionaler Aktienindizes wie des DAX® oder gar internationaler Barometer wie des EuroStoxx50® nicht leicht. Für all diejenigen hat die Finanzplattform Ariva gemeinsam mit der Christian-Albrecht-Universität, Kiel, lokale beziehungsweise regionale Indizes entwickelt.

Grundlage sind die im CDAX® (im General Standard und Prime Standard) enthaltenen Aktien. Pro Region wurden die jeweils zehn größten Titel der Region – gemessen nach Marktkapitalisierung und  in einem Index zusammengefasst. So enthält beispielsweise der Ariva BERX (Berlin) den Medienkonzern Axel Springer, die Immobilienwerte Adler Real Estate, GSW Immobilien und TLG Immobilien, die Internetkonzerne Delivery Hero, Hellofresh, Rocket Internet und Zalando, das Fintech-Unternehmen Hypoport sowie den Kabelfernsehbetreiber Tele Columbus. In diesem Index befinden sich derzeit nur Nebenwerte. Im Ariva BayX (Bayern) und Ariva NRWX (Nordrhein-Westfalen) finden sich hingegen zum großen Teil DAX®-Unternehmen.

Insgesamt gibt es neun Regionalindizes. Für die Zusammensetzung spielt die Größe keine Rolle. Das heißt, dass große und kleine Unternehmen in einem Index auftauchen können, anders als im DAX®.

Die Aktien sind anfänglich gleichgewichtet und einmal im Jahr erfolgt gegebenenfalls eine Anpassung. Die Nettodividende wird reinvestiert. Informationen zur genauen Zusammensetzung der neun Regionalindizes und des überregionalen Index Ariva RegioX (enthält alle Titel der Regio-Indizes) finden Sie unter: www.icf-markets.de

Indexzertifikate für Spekulationen, dass sich der jeweilige Index aufwärts entwickelt:

Basiswert Region WKN Verkaufspreis in Euro
ARIVA REGIOX Alle u.a. Regionen HX2JCX 96,86
ARIVA BERX Berlin HX2JCQ 106,65
ARIVA BWAX Baden-Würtemberg HX2JCR 94,33
ARIVA BayX Bayern HX2JCP 98,17
ARIVA EASTX Ostdeutschland HX2JCS 99,29
ARIVA HeX Hessen HX2JCT 98,29
ARIVA NOX Nordost-Deutschland HX2JCV 95,57
ARIVA NRWX Nordrhein-Westfalen HX2JCW 96,41
ARIVA NiBX Niedersachsen HX2JCU 95,78
ARIVA RPSX Rheinland-Pfalz HX2JCY 96,62

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 03.07.2018; 09:24 Uhr

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei