Bildquelle: markteinblicke.de

Die Börse ist von der Aussicht begeistert, dass jetzt endlich Bewegung in die Gespräche in Sachen Handelskonflikt kommen könnte. Ebenso begeistert sind die Börsen von der Aussicht auf einen vollständigen Freihandel von Fahrzeugen und Autoteilen zwischen den USA und der Europäischen Union. Offenbar ist der vom US-Botschafter angebotene Deal des gegenseitigen Fallenlassens von Zöllen an keinerlei weitere Bedingungen geknüpft.

Technisch geht es beim Deutschen Aktienindex jetzt um einen erneuten Test des Niveaus, an dem das Verkaufssignal ausgelöst wurde: 12.544 Punkte. Noch bleibt das Trendwendemuster hin nach unten zwar intakt, aber für den Moment ist zumindest etwas Entspannung angesagt. Die bei 12.544 Punkten liegende Widerstandszone fällt morgen ungefähr zusammen mit der steil abfallenden 20-Tage-Linie und bildet damit einen sogenannten Kreuzwiderstand.

Immerhin kann man jetzt aber eines feststellen: die überfällige Gegenbewegung nach 1.100 Punkten Verlust hat begonnen. Aber der Markt bleibt politisch getrieben. Die Freude von heute kann morgen schon wieder in tiefe Depression umschlagen. Dieses Wechselbad der Gefühle scheint der neue Status Quo des sommerlichen Handels geworden zu sein.

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: CMC Markets / markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei