Bildquelle: markteinblicke.de

In der Medizin wird Geschichte geschrieben: Die Gentherapie steht vor dem Durchbruch. Aggressive Krebsformen, Aids und andere schwere Krankheiten könnten damit bald geheilt werden. Da es zum ersten Mal in der Geschichte der Medizin nun möglich ist, Krankheiten ursächlich zu behandeln, statt nur Symptome zu lindern, wird der Gentherapie ein revolutionärer Charakter zugeschrieben – unter Experten gilt sie als Schlüsseltechnologie des Gesundheitssektors. Entsprechend wird ihr großes Potenzial eingeräumt. Daher ist der Megatrend natürlich auch aus Anlegersicht höchst interessant.

Vor diesem Hintergrund wurde der Gene Therapy Performance-Index lanciert. Für die Zusammensetzung des neuen Gesundheitsbarometers sind jene 16 Aktien des Bereichs Gen- und Zelltherapie maßgeblich, die vom Indexsponsor Bellevue Asset Management in seinen Research-Tätigkeiten mit den höchsten Bewertungen entsprechend einem festgelegten Scoring-Modell versehen wurden. Das zu dem Index passende Zertifikat kommt von Vontobel, die Managementgebühr liegt bei 1,2 Prozent p.a. (WKN: VA3BPR / ISIN: DE000VA3BPR6).

Ein Beitrag von Christian Scheid. Er ist Chefredakteur von Zertifikate // Austria und freier Wirtschafts- und Finanzjournalist. Er schreibt für mehrere österreichische und deutsche Fachmagazine und -zeitungen. Sein Gratis-Newsletter ZERTIFIKATE // AUSTRIA ist mehr als lesenswert. Hier geht es zur Anmeldung.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei