Bildquelle: markteinblicke.de

Der Deutsche Aktienindex hat heute den Schwung vom gestrigen Handelstag mitgenommen. Die guten Vorzeichen aus Fernost und Rekordluft bei US-Technologieaktien sorgen für gute Stimmung.

US-Präsident Trump hat mit seinem Dementi zur Pressekonferenz mit Russlands Präsident Putin große Zweifel in der Weltöffentlichkeit hinterlassen. Die Anschlussfrage ist, ob im Vieraugengespräch ähnliche Versprecher wie in der Pressekonferenz stattgefunden haben. Nur die Zeit wird zeigen, was hier wirklich passiert ist. Offenbar mangelt es aber an einer klaren Strategie, wie der US-Präsident gegenüber Russland agieren möchte.

Auch im Handelskonflikt dürfte sich der eine oder andere derzeit wünschen, dass jemand mal das Licht ausschaltet.

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: CMC Markets / markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei