Bildquelle: © Photothèques VINCI et filiales

Die französischen Konzerne Bouygues (WKN: 858821 / ISIN: FR0000120503), Saint Gobain (WKN: 872087 / ISIN: FR0000125007) und Vinci (WKN: 867475 / ISIN: FR0000125486) gehören zu den größten Bauunternehmen der Welt. Nun haben Sie die Möglichkeit eine Protect Multi Aktienanleihe auf diese drei Aktien zu zeichnen. Zeichnungsfristende ist hierbei der 30. Juli 2018 (15:00 Uhr Ortszeit Frankfurt am Main).

Bouygues ist die fünftgrößte europäische Baugesellschaft und ist neben dem Bau in den Bereichen Immobilien, Infrastruktur, Telekommunikation und Medien tätig. Bouygues Construction umfasst die Sektoren Hoch- und Tiefbau und Elektrizität und verwirklichte mehrere Großprojekte, wie zum Beispiel den Bau des Stade de France. Bouygues Immobilier ist für den Bau von Wohn- und Büroimmobilien zuständig. Colas für die Konstruktion und die Wartung von Verkehrsinfrastruktur. Diese drei Geschäftsbereiche machen ca. 80 Prozent des Umsatzes aus. Bouygues besitzt außerdem einen Anteil von 90 Prozent an Bouygues Telecom (Frankreichs drittgrößter Mobilfunkbetreiber), einen Anteil von 40 Prozent an TF1 (Frankreichs Nr. 1 TV Kanal) sowie einen Anteil von 29 Prozent an Alstom (WKN: A0F7BK / ISIN: FR0010220475), welches intelligente Transportsysteme, beispielsweise für den Schienenverkehr, anbietet.

Der französische Industriekonzern Saint Gobain spielt bei Baustoffen, Glas, Industriekeramik, Hochleistungskunststoffen und im Baustoffhandel eine führende Rolle, und ist bei etlichen Produkten aus diesen Bereichen sogar Weltmarktführer oder europäischer Marktführer. Der Mischkonzern wurde bereits im Jahr 1665 gegründet und zählt zu den ältesten Unternehmen der Welt: Der erste Großauftrag des Unternehmens war die Herstellung der Spiegel für den königlichen Palast von Versailles.

Vinci ist laut Umsatz das weltgrößte Bauunternehmen und ist in zwei Sektoren tätig: Der Sektor Contracting ist für den Bau von Straßen, Gebäuden, und Infrastruktur zuständig. Der Geschäftsbereich Concessions ist für den Betrieb und die Wartung von Mautstraßen, Eisenbahnen und Flughäfen zuständig. Vinci ist in ca. 100 Ländern aktiv, betreibt jedoch mehr als die Hälfte des Gesamtgeschäfts in Frankreich. Seine Hauptgebiete sind Vinci Construction, Eurovia (Straßen), Vinci Energies, Vinci Autoroutes, Vinci Airports und Vinci Immobilier.

Mithilfe der 9,75% p.a. Protect Multi Aktienanleihe auf Bouygues, St-Gobain, Vinci (WKN: VA4L80 / ISIN: DE000VA4L805) kann man sich bequem die drei Branchengrößen auf einmal ins eigene Depot holen. Der Spezialist für solche Aktien-Anleihen ist Vontobel. Das Schweizer Bankhaus hat die entsprechende Anleihe derzeit in Zeichnung. Zeichnungsfrist geht noch bis zum 30.07.2018. Der erste Handelstag an der Börse ist der 31.07.2018, der Fälligkeitstag ist am 26.07.2019.

Das besondere bei Protect Multi Aktienanleihen ist der Umstand, dass ihr Wert von der Entwicklung mehrerer Basiswerte abhängt. Mit mehreren Basiswerten steigt zwar das Risiko eines Barrierebruchs. Das heißt aber auch, dass damit die Renditen im Vergleich zu Aktienanleihen mit nur einem Basiswert größer werden.

Wer jetzt aktuell mit dem Thema Aktienanleihe noch nicht ganz vertraut ist – kein Problem. Wir haben auf marktEINBLICKE die Vorteile dieser Produkte ausführlich erklärt. Hier geht es zu unserem Erklär-Beitrag Aktienanleihe.

Weitere Informationen des Emittenten findet man auf den Seiten von Vontobel-Zertifikate.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: © Photothèques VINCI et filiales

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei