Bildquelle: markteinblicke.de

Anleger im DAX fragen sich, ob es das mit der Sommerrallye bereits war. Nachdem die sechstägige Aufwärtsbewegung am Donnerstag jäh beendet wurde, rücken andere Themen wie der Handelsstreit oder die Yuan-Abwertung in China in den Fokus.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX -0,8% 12.585
MDAX -0,5% 26.609
TecDAX +0,2% 2.876
SDAX -0,1% 12.318
Euro Stoxx 50 -1,0% 3.436

An der Spitze des DAX notiert die RWE-Aktie (WKN: 703712 / ISIN: DE0007037129). Anleger und Analysten feiern die Einigung um innogy. Ebenfalls gefragt sind die Aktien von SAP (WKN: 716460 / ISIN: DE0007164600). Am Vortag hatten Anleger verhalten auf die Zahlen von Europas größtem Softwarehersteller reagiert und holen dies nun nach. Am Indexende rangieren wieder einmal Papiere von thyssenkrupp (WKN: 750000 / ISIN: DE0007500001). Dort sorgen weiterhin die Querelen an der Unternehmensspitze für Unruhe. Gute Nachrichten gibt es auch von Microsoft (WKN: 870747 / ISIN: US5949181045). Der Konzern profitiert vom boomenden Cloud-Geschäft – ähnlich wie SAP. Die Quartalsbilanz fällt gut aus.

DAX long

DAX short

WKN

HU67A0

HU7YDU

Basispreis (Strike)

9.427,28 Pkt.

15.376,11 Pkt.

Knock-out-Barriere

9.520,00 Pkt.

15.300,00 Pkt.

Einlösungstermin

open end

open end

Hebel

3,88

4,70

Kurs (19.7.18 12:31)

31,40 EUR

27,99 EUR

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Freitagmittag leicht gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1647 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Donnerstagmittag auf 1,1588 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8630 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Freitagmittag deutlich fester. Zuletzt war WTI mit 70,24 US-Dollar je Barrel 1,2 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent gewann 0,7 Prozent auf 73,12 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.225 US-Dollar je Unze (+0,2 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein schwacher Handelsauftakt ab, da die Futures im Minus tendieren:

Dow Jones Future -0,2% 25.003
NASDAQ100-Future +0,2% 7.383
S&P500-Future -0,1% 2.801

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei