Bildquelle: Pressefoto Google

Sowas sieht nie gut aus in einer Bilanz: Eine Strafzahlung. Auf der anderen Seite sind Anleger schlau, wenn sie diese ausrechnen und sehen wie operativ stark ein Konzern ist. Bestes Bespiel ist die Google-Mutter Alphabet (WKN: A14Y6H / ISIN: US02079K1079).

Bei Alphabet laufen die Geschäfte bestens. Die Werbeeinnahmen boomen. Im abgelaufenen Quartal musste aber der Gewinn einen Rückschlag verkraften. Im Jahresvergleich ging dieser um neun Prozent auf 3,2 Mrd. US-Dollar zurück, während der Umsatz um gut ein Viertel auf 32,7 Mrd. US-Dollar anstieg. Die ganze Bilanz gibt es hier – die beschriebenen Daten zeigen aber schon auf, dass Alphabet operativ on top ist und es wohl nur eine Frage der Zeit ist, wann der Konzern den Börsenwert von einer Milliarde US-Dollar knackt.

Der Blick auf den Chart verrät: Nach den Allzeithoch ist vor dem neuen Allzeithoch!

Alternativ zu einer Alphabet-Direktanlage bietet sich auch ein Vontobel Long Mini Future auf Alphabet (WKN: VA2C26 / ISIN: DE000VA2C261) an. Wer bei Alphabet dagegen eher auf eine Korrektur setzen und Short gehen möchte, hat mit einem entsprechenden Vontobel Short Mini Future auf die Aktie des Internet-Konzerns (WKN: VA4TLU / ISIN: DE000VA4TLU9) die Gelegenheit von fallenden Kursen zu profitieren.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Google

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] An der Spitze des DAX notiert die Aktie von VW (WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039). Offenbar konnte BMW-Einkaufschef Duesmann als neuer Audi-Chef verpflichtet werden. Ebenfalls gefragt sind Papiere der Commerzbank (WKN: CBK100 / ISIN: DE000CBK1001). Hier sorgt ein positiver Analystenkommentar für gute Laune. Klöckner & Co (WKN: KC0100 / ISIN: DE000KC01000) konnte den positiven Ergebnistrend der letzten Zeit auch im zweiten Quartal 2018 fortsetzen. Im Blick steht zudem die Google-Mutter Alphabet (WKN: A14Y6H / ISIN: US02079K1079) nach phänomenalen Zahlen. […]