Bildquelle: Pixabay / iKumpunen

Bei der KION Group (WKN: KGX888 / ISIN: DE000KGX8881) lief es zuletzt nicht mehr ganz so rund, wie man auch am Aktienkurs ablesen kann. Am Donnerstag gab es nun eine Umsatzwarnung und das schickt die Aktie weitere 10% in den Keller.

Irgendwie unverständlich, denn der Vorstand bekräftigte seine Ergebnisprognosen für das Gesamtjahr, weil er sich sicher ist, die vorübergehenden kleineren Schlaglöcher im Jahresverlauf ausbügeln zu können. Als zyklischer Wert ist KION natürlich besonders von der konjunkturellen Lage abhängig und die sich zuspitzenden Handels- und Zollkonflikte dürften das eigentliche Problem sein, so dass Anleger die gestrige Meldung eher als willkommenen Anlass zur Depotbereinigung genutzt haben, als dass er fundamental (gut) begründet wäre.

Doch auf dem aktuellen Kursniveau von 56 Euro könnte sich der Einstieg (wieder) lohnen, denn KION ist – wie auch Wettbewerber Jungheinrich (WKN: 621993 / ISIN: DE0006219934) – sehr gut aufgestellt und ein großer, wenn auch indirekter, Profiteur des Onlinehandels. Und dann gibt es da noch diese chinesische Komponente…

Über das Geschäftsmodell von KION und Jungheinrich will ich an dieser Stelle gar nicht viele Worte verlieren, denn das könnt ihr ausführlich in meinem Artikel aus dem März nachlesen: „Mit Jungheinrich und KION vollautomatisch mitverdienen“. Daraus lässt sich auch schnell erkennen, weshalb ich die beiden Unternehmen für so aussichtsreich halte…

Auf www.intelligent-investieren.net geht es weiter…

Kissig Ein Beitrag von Michael C. Kissig

Er studierte nach Abschluss seiner Bankausbildung Volks- und Rechtswissenschaften und ist heute als Unternehmensberater und Investor tätig. Neben seinem Value-Investing-Blog „iNTELLiGENT iNVESTiEREN“ verfasst Michael C. Kissig regelmäßig eine Kolumne für das „Aktien Magazin“.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Michael C. Kissig / Pixabay / iKumpunen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei