Bildquelle: markteinblicke.de

Wieder einmal hat Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) die Anlegerwelt verblüfft und die vorherigen Erwartungen der Analysten an die Ergebnisse für das Juni-Quartal 2018 geradezu lächerlich niedrig erscheinen lassen. Für die Apple-Aktie ging es gleich auf ein neues Rekordhoch. Die Billion kann kommen.

In diesem Fall ist natürlich vom Börsenwert die Rede. In US-Dollar gemessen lag dieser am Dienstag nach US-Börsenschluss schon bei rund 960 Mrd. US-Dollar. Die fehlenden etwas mehr als 4 Prozent sollte die Aktie des iPhone-Konzerns ebenfalls schaffen können. Schließlich bleibt Apple extrem profitabel. Der durchschnittliche Verkaufspreis der iPhones ist abermals angestiegen. Und trotzdem wurden mehr von den Smartphones als im Vorjahr verkauft.

Zwischen April und Juni lagen die Erlöse bei 53,3 Mrd. US-Dollar, 17 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Gewinn schoss um 32 Prozent auf 11,5 Mrd. US-Dollar. Das Juni Quartal steckte voller Rekorde. Zudem kann sich auch der Ausblick mehr als sehen lassen.

Dass nun Huawei Apple unter anderem laut Statistiken des Marktforschungs- und Beratungsunternehmens IDC bei den Verkaufszahlen überholt und auf den dritten Rang verdrängt hat, spielt nur eine untergeordnete Rolle. Schließlich lag Apple jahrelang hinter Samsung. Wirklich gestört hat es niemanden.

FAZIT. Apple bleibt nicht nur in der Technologiewelt das Maß der Dinge. Die iPhone-Verkäufe bleiben stark. Die steigenden Durchschnittspreise machen Apple zudem sehr profitabel, während neue Angebote, vor allem im Dienstleistungsbereich, für starke Wachstumsaussichten sorgen.

Anleger, die auf einen Aufwärtstrend der Apple-Aktie setzten und sogar überproportional von steigenden Kursen des Tech-Wertes profitieren möchten, schauen sich am besten entsprechende Hebelprodukte (WKN: VL8KFW / ISIN: DE000VL8KFW4) auf der Long-Seite an. Skeptiker haben ebenfalls mit passenden Short-Produkten (WKN: VL7GW4 / ISIN: DE000VL7GW49) die Gelegenheit auf fallende Kurse der Apple-Aktie zu setzen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Apple: Das ist ja schon fast lächerlich… […]