Bildquelle: Pressefoto Tesla

Nicht viele Unternehmen können einen Rekord-Quartalsverlust präsentieren und dafür vom Markt gefeiert werden. Tesla (WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014) gehört zu den wenigen Ausnahmen. Beim kalifornischen Elektrowagenbauer ist jedoch schon lange nichts mehr normal. Dafür sorgt vor allem Chef und Gründer Elon Musk.

Nachdem Tesla im Juni-Quartal einen den Anteilseignern zurechenbaren Verlust in Höhe von 718 Mio. US-Dollar angehäuft hatte, versprach Musk, dass von nun an wirklich, wirklich, wirklich alles besser werden wird. Anleger glaubten es ihm und schickten die Tesla-Aktie im nachbörslichen US-Mittwochhandel zeitweise um 11 Prozent in die Höhe.

Musk versprach, dass Tesla bis Ende August die Wochenproduktion des Hoffnungsträgers Model 3 auf 6.000 Autos nach oben schrauben wird. Danach soll die Produktionszahl stetig gesteigert werden. Zudem wurden die Kosten bereits drastisch angegangen und Mitarbeiter entlassen. Auf diese Weise will Tesla endlich profitabel sein und nur noch Quartalsgewinne sowie positiv Cashflows generieren.

FAZIT. Es ist nicht das erste Mal, dass Elon Musk große Versprechungen macht. Bisher konnte er sie nur in seltenen Fällen halten. Investoren scheinen überzeugt zu sein, dass Tesla nun die Kurve kriegen kann, da die Produktion des Model 3 endlich anläuft und die Kosten gesenkt werden. Angesichts der Tatsache, dass der Elektroautomarkt immer noch ein Nischenmarkt ist, bieten sich insbesondere dem Branchenpionier und Liebling der Massen Tesla gute Wachstumschancen. Dies sorgt auch für Potenzial bei der Tesla-Aktie. Allerdings bleibt diese angesichts der starken Kursschwankungen weiterhin nichts für Anleger, die zunächst den Sicherheitsaspekt im Blick haben.

Wer gehebelt von Kurssteigerungen der Tesla-Aktie profitieren möchte, setzt beispielsweise auf entsprechende Hebelprodukte, wie diesen Vontobel Long Mini Future auf den kalifornischen Elektrowagenbauer (WKN: VL9210 / ISIN: DE000VL92106). Für Shorties existieren ebenfalls genügend passende Produkte, wie dieser Vontobel Short Mini Future (WKN: VL1CDK / ISIN: DE000VL1CDK6).

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Tesla

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] gut schlagen. Heute ist die erneut der Fall. Darüber hinaus werden aber auch die neuesten Tesla-Zahlen […]

trackback

[…] Nicht viele Unternehmen können einen Rekord-Quartalsverlust präsentieren und dafür vom Markt gefeiert werden. Tesla (WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014) gehört zu den wenigen Ausnahmen. Beim kalifornischen Elektrowagenbauer ist jedoch schon lange nichts mehr normal. Dafür sorgt vor allem Chef und Gründer Elon Musk. Mehr dazu hier. […]