Bildquelle: markteinblicke.de

Aktuell interpretieren die Investoren dies- und jenseits des Atlantiks die Lage an den Börsen ganz unterschiedlich. Am deutschen Aktienmarkt sieht man die Gefahr einer harten Landung der chinesischen Volkswirtschaft.

Es hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass der Weg zu einer chinesisch-amerikanischen Einigung im Handelsstreit ein steiniger sein wird und dieser Konflikt nicht von heute auf morgen gelöst werden kann. Der deutsche Aktienmarkt fiel gestern synchron mit dem Yuan. Und die chinesische Währung wertete über Nacht weiter ab. Der Druck auf die Aktienkurse bleibt also bestehen.

In den USA kann man die Rally bei Apple und an der Nasdaq so interpretieren, dass die Amerikaner deswegen Aktien kaufen, weil sie glauben, dass die USA als Gewinner aus den aktuellen Entwicklungen hervorgehen. Womit wir es aber in Wirklichkeit zu tun haben dürften, ist die Angst, etwas zu verpassen. Apple muss noch zehn Prozent im Kurs steigen, dann wäre der iPhone-Hersteller so hoch bewertet wie der gesamte DAX. Die Rally an der Wall Street scheint der Logik zu folgen, dass dieses Mal alles anders ist. Dieser Glaube hat sich in der Vergangenheit allerdings oft als sehr teurer Irrglaube herausgestellt.

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: CMC Markets / markteinblicke.de

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] dem gestrigen Kurssturz kann sich der DAX zum Ende der Woche stabilisieren und am Freitagmittag sogar leichte Kurszuwächse verbuchen. Allerdings sind die Risiken, […]