Bildquelle: Bechtle

Bechtle (WKN: 515870 / ISIN: DE0005158703) hatte bereits einen überzeugenden Jahresauftakt 2018 abgeliefert. Die nun vorgelegten Zahlen für das zweite Quartal und das erste Halbjahr 2018 begeisterten Anleger sogar noch etwas mehr.

Von April bis Juni 2018 ist der Umsatz um 17,4 Prozent auf 965,0 Mio. Euro gestiegen. Das Betriebsergebnis (EBIT) erhöhte sich um 20,3 Prozent auf 43,9 Mio. Euro. Bechtle profitierte erneut von einer hohen Investitionsneigung seiner Kunden. Diese müssen vor allem im Bereich Digitalisierung auf dem Laufenden bleiben.

Für Bechtle lief es zuletzt so gut, dass die eigenen Erwartungen übertroffen wurden. Auch dank einer Übernahme sollen Umsatz und Ergebnis in 2018 zweistellig zulegen, nachdem bisher lediglich von einer „leichten“ Erhöhung von Managementseite gesprochen wurde.

FAZIT. Bechtle sorgt nicht erst seit gestern für positive Schlagzeilen. Das Unternehmen bewegt sich in ausgewiesenen Wachstumsbereichen. Der Kurstrend der Aktie ist positiv, das TecDAX-Papier notiert deutlich über dem GD200. Zudem sorgt natürlich die Rekordjagd für zusätzliche Anlegerfantasien.

 

Bildquelle: Bechtle

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] des IT-Dienstleisters Bechtle stört sich wenig an dem schwachen Marktumfeld. Nach Bekanntgabe der Halbjahreszahlen und einer etwas optimistischeren Prognose des TecDAX-Unternehmens kletterte das Papier sogar auf […]